Beschreibung Läufer

Der Läufer ist eine traditionelle Einzelfigur aus Burladingen, der in seinem Läuferspruch alles, was durch das Jahr hindurch in Burladingen passiert ist, erzählte. Es existiert noch ein Original Läuferspruch aus dem Jahre 1900, gehalten von dem damaligen Saalbau-Wirt Ludwig Schülzle . Noch heute ist es üblich, dass der Läufer die Einheimischen am Bürgerball „an der Fasnet bringt“. Außerdem führt er mit seiner Karbatsche den Umzug in Burladingen an. Das Häs des heutigen Läufers entspricht immer noch dem alten Vorbild. Auf die weiße Kleidung sind bunte Maschen aufgenäht. Während der „moderne“ Läufer Jahr für Jahr immer die gleichen Maschen aufbewahrt, machte sich sein historisches Vorbild jedes Jahr die Mühe, Haarschleifen bei den ledigen Mädchen einzusammeln. Hierbei ließ er es sich nicht nehmen, die jungen Damen auf ihre gesellschaftlichen Pflichten hinzuweisen, indem er sie ermahnte, dass er im nächsten Jahr hoffentlich nicht zu kommen brauche, sprich das Mädchen in den Stand der Ehe getreten ist.

Der Läufer ist eine Einzelfigur.


zurück zur Übersicht